Podcast-Interview „Deine neue Komfortzone“

„Teilzeit kann mehr! Wie Du glücklich im Job und im Privatleben wirst!“ Im November vergangenen Jahres habe ich die wunderbare Dana Yankevych von innercapacity kennengelernt. Dana ist systemischer Coach, Trainer und Mentor für Selbstbestimmung. Sie hilft Karrieremenschen zurück zu neuer Kraft und innerer Zufriedenheit, zudem hat sie die Frage „Wie viel unentdecktes und nicht genutztes…„Podcast-Interview „Deine neue Komfortzone““ weiterlesen

Warum familienfreundliche Unternehmen klüger sind

Dass die gesellschaftlichen Anforderungen sich mittelfristig auf die Arbeitswelt auswirken werden, ist nicht nur absehbar sondern vielmehr unaufhaltsam. Unternehmen sollten sich daher bereits jetzt mit den Wünschen und Bedürfnissen der Mitarbeiter beschäftigen. Denn genau das wird sich für beide Seiten nachhaltig auszahlen und einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert für die gesellschaftliche Entwicklung bieten. Gehen Sie…„Warum familienfreundliche Unternehmen klüger sind“ weiterlesen

Regeln sind da, um gebrochen zu werden. Zumindest gelegentlich. Neue Wege hingegen sind da, um ausprobiert zu werden. Führen in Teilzeit gehört da irgendwie mit zu, schließlich fallen Freunden, Kollegen und selbst den eigenen Eltern hin und wieder die Gläser aus der Brille, wenn ich davon berichte, dass mein Partner in Teilzeit arbeitet (Der ist…„Wie soll das überhaupt gehen?“ weiterlesen

Wer die Medien in Bezug auf Themen rund um die Arbeitswelt verfolgt, weiß, dass Unternehmen zunehmend Probleme haben, gut ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Dabei spreche ich gar nicht von einem möglichen Fachkräftemangel, sondern erst einmal von der Schwierigkeit, gutes und engagiertes Personal zu finden, welches in der Lage ist, einen fehlerfreien Brief zu…„Flexible Arbeitsmodelle – Warum überhaupt?“ weiterlesen

Etwas Stoff zum Nachdenken – Die Unternehmenskultur

„Das haben wir schon immer so gemacht!?“ In jedem Unternehmen existiert eine Unternehmenskultur. Das ist Fakt, da kann man oder Unternehmen machen, was man/es will, unterbewusst ist sie da. Entscheidend ist hierbei, herauszufinden, wie sie das Unternehmen positiv beeinflusst, denn nur so kann sie das Unternehmen fördern.[1] Nicht zuletzt hängt der langfristige Unternehmenserfolg von einer…„Etwas Stoff zum Nachdenken – Die Unternehmenskultur“ weiterlesen

Zu Besuch bei elbdudler

Wer schon immer mal in einem alten Kirchenschiff arbeiten wollte, ist bei der elbdudler GmbH in Hamburg genau richtig. Doch nicht nur der Arbeitsplatz ist besonders. Gründer und Visionär des Unternehmens Julian Vester bringt einen ganz besonderen Spirit in das tägliche Arbeitsleben und führt anders als viele andere. Die elbdudler GmbH ist eine Kreativagentur mit…„Zu Besuch bei elbdudler“ weiterlesen

Viele Arbeitgeber verbinden mit dem Begriff der Teilzeitarbeit häufig Arbeitnehmerinnen, die aus der Elternzeit zurückkehren und sich aufgrund von Familie und den neuen Lebensumständen gegen die Vollzeitarbeit entscheiden. In der Literatur wird in diesem Zusammenhang der Begriff des Karriereknicks benutzt, was ursprünglich ein typisches Frauenproblem darstellt. Hierbei ist vielfach zu beobachten, dass Frauen nicht die…„Nichts ist beständiger als der Wandel“ weiterlesen

Stand der Dinge

Kategorien Blog

In Teilzeit beschäftigte Führungskräfte sind in Deutschland eine Ausnahme. Eine durchschnittliche Arbeitskraft ist männlich und vollzeitbeschäftigt. Jede vierte Führungskraft ist eine Frau, jede Zehnte arbeitet davon in Teilzeit. Das sitzt erstmal. Zumindest bei mir als Frau. Das Beschäftigungsverhältnis von Führungskräften in Teilzeit wird in der Literatur als atypisch definiert. Es zeichnet sich durch die verkürzte…„Stand der Dinge“ weiterlesen

Karriere mal anders.

Flexible Arbeitsmodelle und Teilzeit-Führung sind sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Ländern noch Themen, welche sprichwörtlich „in den Kinderschuhen stecken“.

Für langfristig erfolgreiche Unternehmen wird es jedoch unerlässlich sein, sich offen gegenüber neuer Führung und zukunftweisenden Arbeitsmodellen zu zeigen, um sich bestmöglich am Markt positionieren zu können und in weiterer Folge gutes Personal anzusprechen.

Kerstin Stöver, Inhaberin, M. Sc. und Teilzeitheldin

Gute Führung hat nicht zwangsläufig etwas mit Präsenz und Vollzeitarbeit zu tun, sondern ist vielmehr eine Mischung aus mehreren Faktoren.

Mehr und mehr Unternehmer erkennen diesen Trend und bieten Ihren Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten an. Teilzeit-Führung ist ein vielversprechendes und äußerst zukunftsbedeutendes Konstrukt und sollte von den Unternehmen mittels Pilotprojekten und Testphasen eingeführt werden.

Auf folgende Leistungen habe ich mich daher spezialisiert: